Our Blog

Storytelling

Storytelling: Warum Unternehmen Storys erzählen müssen


Storytelling: Warum Unternehmen Storys erzählen müssen

Die narrative Psychologie geht davon aus, dass Menschen sich selbst und ihre Umwelt über Geschichten definieren und erklären. Der US-amerikanische Professor Dan McAdams beschreibt Geschichten als identitätsstiftendes Hilfsmittel, mit welchem Menschen „mit ihren Wünschen, Überzeugungen und Ängsten über eine Reihe von Ereignissen hinweg umgehen.“ 1932 kam der Professor Charles Bartlett mit seiner Studie „War of the Ghosts“ an der Universität Cambridge zu dem Ergebnis, dass sich aus den Erfahrungen eines Menschen eine Sammlung von Schemata im Gedächtnis ergeben, eine Art Ur-Geschichte, mit deren Hilfe die gegenwärtigen Erlebnisse interpretiert und bewertet werden. Die Forschung zeigt, dass Storytelling nicht nur eine Methode der Kommunikation im Content Marketing, sondern vor allem ein fundamentales Muster des menschlichen Denkens bildet.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Neurologie und narrativen Psychologie zeigen, dass der Mensch sich und sein Umfeld über Geschichten definiert. Wer sein Unternehmen, sein Produkt und seine Marke dramaturgisch aufbereitet, wird seine Botschaft besser und nachhaltiger transportieren. Mithilfe von Inspiration und Illustration geben Storytelling Marketing-Maßnahmen einer Marke auf kognitiver und emotionaler Ebene Bedeutung – ein Effekt, welcher Einstellung, Bindung, Vertrauen und Begehrlichkeit des Konsumenten gegenüber dem entsprechenden Produkt nachweislich steigert.

Die Forschung beweist: Kunden suchen nach Produkten, doch am Ende kaufen sie eine Geschichte.

Das buchen von klassischen Advertorials zählt in Print und Online zur gängigen Praxis im Mediamix. Allerdings sind die Zeiten vorbei, in denen Advertorials wie Fremdkörper in redaktionellen Umfeldern wirken. Seit vielen Jahren hat sich ein Materndienst darauf spezialisiert, die Botschaften ihrer Werbekunden an die jeweilige Optik und die inhaltliche Tonalität an die redaktionellen Umfelder anzupassen – Nutzen Sie diese Erfahrung für Ihre Kampagnenausspielung.

Weitere Informationen zur Umsetzung Ihrer Content Strategie finden Sie hier


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *