Tag: Materndienst Online

image

True Native Advertising – die inovativste Art der Contentverbreitung


Der Schlüssel zum Erfolg ist letztendlich der User

True Native Advertising steht heute für die inovativste Art und Weise, Content und PR-Texte zu verbreiten. Meist scheitert guter Content aber an der Art und Weise wie User hinters Licht geführt werden, etwa durch plumpe Verlinkungen, ist schlichtweg nur eine verborgene Bannerwerbung.

Wer kennt das nicht; wir surfen auf einer Website und ein Teasertext zieht die Aufmerksamkeit auf uns und wir klicken um mehr zu erfahren. Schon ist es passiert, wir befinden uns auf einer völlig anderen Website, im schlimmsten Falle mit aktuellen Kaufangeboten einer Marke. Zwar zeigen Studien, dass sich User mehr und mehr an diese fast unhöflich anmutende Werbepraxis gewöhnen, doch sollte sich die Onlinebranche nicht jeglichen Anspruch nehmen lassen, innovativere Strategien zu entwickeln, um den richtigen Weg einzuschlagen.

  1. Der Content muss dem User authentisch und interessant dargeboten werden
  2. Er muss sich nahtlos ins Umfeld des Publishers einfügen
  3. Die beworbene Marke muss sehen, dass sich der Aufwand lohnt
  4. Schlüsselfaktor ist aber der User, fühlt er sich in die Irre geführt, ist das Spiel verloren

Beim True Native Advertising stehen daher echte Inhalte im Vordergrund

Es gilt also viele Seiten zufrieden zu stellen. Marken müssen endlich lernen, dass gutes Content nichts mit Werbung, Produkt- und Verkaufszahlen zu tun hat. An erster Stelle steht der User, und wenn er sich in die Irre geführt fühlt, nutzt die tollste Onlinewerbung nichts. Wird der User aber von einem Native Ad aufgrund der redaktionellen Aufmachung und vor allem eines wirklich authentischen und interessanten Textes angesprochen, haben User, Onlinedienst und Marke letztendlich gewonnen. Somit hat sich der ganze Aufwand für alle Beteiligten gelohnt.

Beim True Native Advertising stehen daher echte Inhalte im Vordergrund, mit denen Marken und Unternehmen die richtigen Zielgruppen erreichen – ohne Umwege und direkt im inhaltlichen Umfeld einer Website. Durch die Zusammenarbeit mit unserem Team der MDD Materndienst Deutschland können Werbetreibende deutlich positivere Werbeeffekte erzielen, anstatt mit überlagernden Werbelayern und großflächigen Ad-Formaten an den Nutzern vorbeizukommunizieren.

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie sehr gerne!

image

Mehr als jeder Zweite liest online Zeitung


52,9 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren nutzen regelmäßig eine Online Zeitung. Damit erreichen Online Zeitungen und die mobilen Angebote der Zeitungen monatlich 36,8 Millionen Menschen. Jede Woche sind das 23,9 Millionen Menschen bzw. 34,4 Prozent der Bevölkerung. Mit 57 Prozent liegen die Männer bei der digitalen Zeitungsnutzung noch knapp vor den Frauen (49 Prozent).

62 Prozent der Unique User leben in einem Haushalt, der über ein monatliches Nettoeinkommen von 2.500 EUR oder mehr verfügt. Dies dokumentiert eine aktuelle Auswertung der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft. Sie basiert auf den Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF digital facts 2016-8).

Angebote der Online Zeitung wird intensiv genutzt

Besonders beliebt sind die digitalen Zeitungsangebote bei jungen Menschen. Mit 74 Prozent sind 14- bis 29-Jährige die wichtigste Zielgruppe für die Online Zeitungen. Auch 30- bis 49-Jährige nutzen die online Zeitungsangebote intensiv: 70 Prozent von ihnen greifen monatlich per Rechner, Smartphone oder Tablet auf die Zeitungen im Internet zu.

Zeitungen führen mit einer Reichweite von 36,8 Millionen

Mit monatlich 36,8 Millionen Unique Usern weisen die Zeitungen im Ranking der Internetangebote die höchste Reichweite auf, gefolgt von den regionalen Abozeitungen mit 29,5 Millionen Unique User.

Falls Sie Interesse an Distributionsmöglichkeiten auf Online Tageszeitungsportale haben, kontaktieren Sie uns.

Wir beraten Sie sehr gerne!

Quelle: ZMG / Die Zeitungen

image

Medienmarke Zeitung – Die Digitalisierung öffnet neue Wege für Werbebotschaften


Die Zeitungsbranche ist in Bewegung. Die Digitalisierung öffnet neue Wege, Nachrichten und Werbebotschaften zu transportieren – an Zielgruppen, die noch individueller und bedarfsgerechter angesteuert werden können.

Auf die neuen Möglichkeiten des Internets haben die Tageszeitungen mit einem starken Online-Engagements reagiert. Von der Nutzung als zusätzlichem Vertriebsweg bis zur Entwicklung plattformübergreifender Medienhäuser – die Aktivitäten sind vielfältig und weitreichend. Das Pendant zur gedruckten Zeitung ist heute der Internet-Auftritt, das Mobile-Angebot und die Präsenz im Social Web.

Dass Zeitung über alle Kanäle gemeinsam mehr Leser denn je erreicht, zeigen die Nettoreichweiten: 86,3 Prozent der deutschen Bevölkerung lesen Zeitung in Print und Online. Damit erreichen die Zeitungen mit ihren gedruckten Ausgaben und digitalen Angeboten mehr als 60 Millionen Menschen.

Bewährte Kompetenz wird geschätzt – von Lesern und Kunden

Die Leser setzen auch im Internet auf die bewährte Kompetenz der Zeitungen, die für Glaubwürdigkeit und lange gewachsenes Vertrauen stehen. Dieses Vertrauen in die Zeitungen ist auch in der Internetwelt eines der wichtigsten Elemente. Hier belegen die Zeitungen auch durch die Digitalisierung weiterhin ihre Markenstärke.

Die Medienmarke Zeitung – Digitalisierung öffnet neue Wege für Werbebotschaften

Immer mehr Leser nutzen die Zeitungen inzwischen häufig als Onlinemedium. Für die Verlage eröffnet sich damit auch ein Weg ihre Zielgruppen auf diesem Weg in Kontakt ihren Inhalten – seien sie redaktionell oder werblich – zu bringen. Neben Leserbindung, Schaffung neuer Serviceangebote für Leser und neuer Werbeformen für Zeitungskunden bietet die digitale Plattform daher auch die Chance, neue, über die bisherigen Leser des gedruckten Blattes hinausgehende Zielgruppen anzusprechen. Und dies gilt gleichermaßen für die Werbetreibenden.

Als einer der führenden Media-Content-Distributoren Deutschlands haben wir einen direkten Draht zu den richtigen Ansprechpartnern in mehr als 900 Redaktionen und Verlagen. Wir platzieren Ihre Artikel so, dass Sie Millionen Leser erreichen – versprochen!

Durch unsere Erfahrung aus über 2.000 Projekten konnten wir ein weitreichendes Distributionsnetz zu Verlagen aufbauen. Dieses unabhängige Kooperationsnetz trägt Ihre Botschaft effizient und verlässlich in die Medien und damit zum Verbraucher.

Sie möchten mehr über die Vorteile der Digitalisierung für Ihre Contentverbreitung erfahren? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an unter der 02634.9574-25. Wir beraten Sie gerne!